Die Verteidigung der Sunna:
Eine Analyse der Theorie und Praxis des Tasawwuf (Sufismus)
von Ibrahim Muhammad Hakim aska-Shaghouri

Der Zweck dieses Buches [*] ist den Leser in den Glaubensvorstellungen der Sufis und ihrer Praxis zu unterrichten, um zu zeigen, daß sie in vollem Einklang mit der Scharia sind. Tasawwuf war von Anfang an und immer schon ein integraler Bestandteil der dîn (Religion des Islam), und hat die Verwirklichung und Umsetzung der Säule des Ihsan im Leben der Muslime zur Aufgabe. Tasawwuf ist weder eine Madhhab, noch eine Sekte, oder eine Ideologie, weder ein fremder Import noch eine ketzerische Erneuerung. Er ist nichts anderes als die Wissenschaft von Allahs Realität, von Seinem Gesandten und vom Selbst (Seele), treu vom Propheten MHMD (sallAllahu `aleihi wa sallam) übermittelt und ohne Unterbrechung (in der Erzählerkette) . Der Verfasser (dieses Buches) ist der Überzeugung, dass die derzeitige Verdorbenheit der Ummah und ihr Niedergang - unter anderem - direkte Folge des Abbröckelns des zentralen Pfeilers des Ihsan ist, der durch die Praxis des Tasawwuf und seiner Grundsätze realisiert wird. In den Worten eines muslimischen Führers, Syed Zayn al-Abedin:
"Viele Katastrophen haben die Ummah in den letzten 200 Jahre befallen, aber eine der schlimmsten war die Ablehnung des Tasawwuf. Wir sind ohne folgenrichtige Führung, aber folgen selbsternannten Gelehrten, die eine trockene, buchstabentreue und legalistische Religion lehren, die von ihrem traditionellen und spirituellen Erbe getrennt ist. In einigen Fällen entwickelt sie sich zu einer harten und kompromisslosen politischen Ideologie, mit gewalttätigen Folgen. Auch wenn wir die Ursprünge dieser Ideologie kennen, können wir doch ihre Methoden oder ihre Standpunkte nicht stillschweigend dulden. Die islamische Zivilisation, die mehr als 1200 Jahre bemerkenswert stabil und geeint war, ist jetzt in eine Krise der Uneinigkeit geraten."
Es ist bedauerlich, dass etwas so wesentliches wie der Tasawwuf Feinde haben könnte, unabhängig davon, ob sie von innen kommen (diejenigen, die glauben, der Tasawwuf sei vom Islam losgelöst) oder von aussen (jene, die glauben Tasawwuf habe nie zum Islam gehört). Ich hoffe, dass der Leser durch eine ehrliche und umfassende Studie dieses Buches und anderer gleichwertiger Bücher zu einem Verständnis der integralen Stellung des Tasawwuf als eine der Wissenschaften des Islam kommen wird - nicht durch einfache Annahme meiner Worte, sondern auf Grund des authentischen Wissens des Koran und der Sunna und der rechtgeleiteten Gelehrten.

Die dîn (Religion des Islam) wird in ihrer ganzen Fülle durch die Rückkehr des Tasawwuf an ihren rechtmäßigen Platz im Leben der Muslime wiederbelebt werden. Es ist zu erwarten, dass dies der Verbreitung und Verankerung des Islam in den Herzen der Muslime und Nicht-Muslime behilflich sein wird, im Einklang mit dem Versprechen von Allah:
{¬†Er ist derjenige, der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Rechtleitung und der Religion (dîn) der Wahrheit, um ihr zum Sieg zu verhelfen über alle anderen Religionen und Lebensweisen, und Allah genügt als Zeuge. }
(Koran, Sure Al-Fath (Der Sieg) 48, Vers 28)


mit Genehmigung des Autors


*Der vollständige Text (172 Seiten als PDF-Datei):
http://www.abc.se/home/m9783/ir/d/defs_e.pdf



next page



 

vs.1.1


home

latest update: Sun, 17 May 2009

2009-05-16





* living Islam – Islamic Tradition *
http://www.livingislam.org