Die Aufgabe der
muslimischen Frauen

von Jamila aus dem Yemen

Teil unseres Erbes als Muslime ist die antike, ägyptische, indische und mesopotamische Weisheit.
Es ist unsere Aufgabe, sie für die gesamte Menschheit zu pflegen und zu bewahren.

Das religiöse Bewußtsein des Islam ist metahistorisch, zentriert auf einem Treuepakt zwischen Gott und den Menschen (1) auf der Erde. Die Propheten sind zu gewissen Zeiten gekommen, um die Menschen an diesen Treuepakt zu erinnern.

Unser Auftrag ist es, den geistigen Sinn der göttlichen Offenbarungen, die (2) esoterische Bedeutung, die jenseits von Raum und Zeit gültig ist, aufrechtzuerhalten und zu verteidigen.

Nur auf diese Weise können wir verhindern, dem geschichtlichen Prozeß zu unterliegen, so wie das im Westen geschehen ist, wo die dogmatische Geschicklichkeit der Kirche und die buchstäbliche Bedeutung der Schriften die prophetische Inspiration und die geistige Hermeneutik(*) ersetzt haben.

Unsere Rolle als muslimische Frauen ist es, den tiefsten Sinn der Tradition wiederzufinden (3),
um für die ganze Welt einen Weg aufzuzeigen, der nicht zum Untergang der Menschheit führt.

Jamila vom Yemen,

in Alliata, Vittoria; Freiheit hinter dem Kopftuch


Im Original stand ursprünglich folgendes:

(1->)
'ein Treuepakt zwischen Gott und den Geistern der Menschen,
die früher auf der Erde gelebt haben.'

(2->)
der geheime, esoterische Sinn

(3->)
durch die Suche im Gedächtnis der Menschen und in Glaubensrichtungen

(*) Hermeneutik:
Interpretationslehre, Anleitung zur Erklärung von Reden, Schriften esvtc.



next page

 

 

vs.2.3


home

latest update: Sat, 10 Jul 2010

1998-11-16





* living Islam – Islamic Tradition *
http://www.livingislam.org