Gedanken zu New Age
v. Omar K Neusser

1. Unverständnis gegenüber den traditionellen Lehren der Welt-Religionen
2. Vermengung östlicher, traditioneller Lehren mit anti-traditionellen Elementen
3. Übertriebene Fokusierung auf das eigene 'ich' - Egozentismus
4. Beschränkung der 'spirituellen' Aktivitäten auf bestimmte Bereiche des Lebens

1. Als moderner Mensch hat man von der traditionellen Lehre einer bestimmten Religion, dessen Kulturkreis man angehört (sei es das Judentum oder das Christentum), heutzutage kaum eine Ahnung. Man weiß nicht, was mit 'traditioneller Lehre' überhaupt gemeint ist und welche Gefahr diese Unkenntnis in sich birgt, Gefahr für Leben und Seele!
Woher auch? Wer lernt - schon als Kind, denn es braucht viele Jahre, sie zu meistern - heute die religiöse Tradition der Religion seines Landes oder seines Kulturkreises?
Und wer hat das Glück zu einer noch lebendigen und unverfälschten Tradition Zugang zu haben, wenn man die Manipulation früherer Heiliger Schriften bedenkt und die Manipulation ihrer Doktrin (siehe zB die Veränderungen in der christlichen Lehre über die Jahrhunderte oder die Vernachlässiging - um es gelinde auszudrücken - der Thora im Judentum).
Daß antitraditionelle Elemente selbst in die Religionen der Welt eingedrungen sind und immer noch eingedringen, ist nichts neues, ist aber im Zeitalter des Modernismus oder heute im Postmodernismus ein Zeichen der Verflachung und Degeneration.

2. In den kurz aufblühenden Bewegungen der New Age sieht man nicht, oder kümmert sich nicht woher verschiedene Elemente, oder Metoden der eigenen Gruppe, der man angehört, oder des Weges, den man beschreitet, woher diese Elemente kommen. Da man meistens zu unkritisch gegenüber der Modernen Mehrheitsauffassung ist, hat man keine Möglichkeit den Ursprung verschiedener Elemente oder Metoden zu hinterfragen und man weiß nicht, warum es wichtig wäre es zu tun.
So kann man zB einerseits davon sprechen, daß Gott Liebe sei und daß man Erleuchtung anstrebe, daß man also nur von den positiven Aspekten Gottes wissen will, wie Licht und Liebe und daß man auch fernöstliche Meditationstechniken verwende, zB aus der hinduischen Tradition oder der Vedischen;
daß man dann aber andererseits damit beschäftigt ist, einen Schmerz zu suchen und wiederzuerfahren, den man glaubt zB als Kind im Elternhaus erlebt zu haben, wobei man diesen Schmerz durch dessen Bewußtwerden zu überwinden sucht.
Das soll dann ein Beitrag zum Ziel der Erleuchtung sein.

Es kann sich zB um die Vorstellung handeln, von den Eltern nicht richtig oder überhaupt nicht geliebt worden zu sein und daß man glaubt, daß der daraus resultierende Schmerz den betreffenden Menschen sein Leben lang an seiner Reifung oder - soll man sagen - am Erreichen eines harmonischen Seins hindern würde.

Hier hat man es eindeutig mit der Theorie der gottlosen Psychoanalyse zu tun, gottlos weil die Psychoanalyse Probleme der Seele ohne den Schöpfer der Seele lösen will, ohne Gott, was ihr natürlich auf Dauer nicht gelingt. arrow out [unser link: Psychoanalyse]

Im obigen Fall vermengt man die traditionelle Lehre, von der man kaum eine Ahnung hat, mit dem was man anderweitig gehört hat, antitraditionelle Elemente, denn die geistigen Tradition der Religionen, insbesondere des Islam ist ein Ganzes, man kann nicht - wenn man Erfolg haben will - etwas beliebiges davon weglassen und durch moderne Theorien ersetzen.

3. Es wird in den Kreises von New Age viel geredet vom Aufgeben des eigenen 'Ichs'. In Wirklichkeit sind aber alle dieser Strömung folgernden eben hauptsächlich mit ihrem 'ich' beschäftig. Diese Fehlorientierung entsteht aufgrund des Mangels an einer echten, unverfälschten Doktrin, deren Aufgaeb es wäre, sie nämlich aus den Verstrickungen des Ichs hinaustragen (durch die Ausübung bestimmter Methoden, oder durch 'Beschreitung des geistigen Weges').

4. Diese Beschränkung bezieht sich auf den kleinen Umkreis des privaten Bereichs der betreffenden Person. Kaum sieht man sich in der Lage, oder willens, eine positive Kontrolle (Erziehung) oder Ermahnung auszuüben. Im weiteren sozialen Bereich ist eine Einflußnahme nur subtil möglich.

 

Siehe unsere Seite:
•   Metaphysical Foundations






next page

 

 

vs.2.3


home

latest update: Wed, 7 Jan 2009

2001-08-19

* living Islam – Islamic Tradition *
http://www.livingislam.org