Die Holocaust fand statt von 1940-1945 - also vor über 60 Jahren. Hunderttausende, ja Millionen von Menschen wurden getötet, überwiegend Juden, auch Christen, Sinti und Roma, Kommunisten, Atheisten und andere.

Der Holocaust kann nicht als eine Entschuldigung dafür gebraucht werden, dem palästinensischen Volk heute das Land zu rauben, ihr Einkommen, ihre Würde und sogar ihr Leben zu nehmen! Um dort die Mehrheit der Menschen zu unterdrücken und sich in der Gegend festzusetzen, mußten die Zionisten die Religion des Judentums übernehmen und schlau) umbauen/ zu ihren profanen, nationalistischen und rassistischen Apartheid-Politik passen. Nun ihre Systeme werden vorgestellt und die arrogante Diebe können durch die ganze Welt gesehen werden!

sp


Zionismus Stopp!
[siehe auch unsere Seite über Gaza 2009]
sp zionist tank

Def: Das Judentum ist eine der ältesten der monotheistischen Religionen und die älteste noch erhaltene. Sie beinhaltet eine Reihe von Überzeugungen und Praktiken mit Ursprung in der hebräischen Bibel. (wikipedia)

Def: Der Zionismus - die nationale, koloniale praktische Auslegung der jüdischen Ideologie, behauptet, dass Juden (die keine Rasse sind und kein rassisches Kontinuum begründen) auf eine nationale Heimstätte in Zion (Palästina) Anspruch haben, zu Lasten des palästinensischen Volkes. Der Zionismus ist eine koloniale, rassistische Philosophie, die Völkermordtaktiken praktiziert. Es ist eine [scheinbar] an der Bibel orientierte Vorschrift. Obwohl sich der Zionismus zunächst als eine säkulare Bewegung dargestellte, veränderte sie von Anfang an die Bibel und verwandelte sie von einem religiösen Text in ein Kataster (Land- und Bodenregister). GALR

"Die Juden" -- der Zionismus
Wenn es nicht gelingt, zwischen "Juden" und Zionismus zu unterscheiden, ist das in der Tat sehr problematisch und gefährlich vor allem angesichts der Tatsache, dass viele Juden mit dem zionistischen Verbrechen nichts zu tun haben. GALR
Und angesichts der Tatsache, dass es eine wachsende Anzahl von Juden gibt, die klar Position beziehen gegen den Zionismus, die aber von den Medien nicht immer die gleiche Aufmerksamkeit erhalten.

• Die "Zionisierung" oder der Verfall des Judentums ist ein fortlaufender Prozess, es ist es ein rutschiger Abhang, wenn es jemals einen solchen gab, und sie zerfällt heute vor unseren eigenen Augen. Der Unterschied zwischen einem Juden und einem Zionististen und mag manchmal unbedeutend erscheinen und doch müssen wir diesen Unterschied machen - auch wenn es nur 10* Juden nach auf die Erde übrig wären und die anderen alle Zionisten: es ist dieser Unterschied, der zählt!
*Bibel, 1.Mose 18, v.32

Die beiden wichtigsten zionistischen Vorschriften (das von Gott verheißene Land & das auserwählte Volk zu sein) haben ihren Ursprung in der Tora, aber offensichtlich ist dieses Versprechen und die Auserwählung an strenge Bedingungen geknüpft: der göttliche Führung zu folgen und den Bund mit Gott zu erfüllen.
Allah (swt) sprach zu ihnen folgendermassen:
{ Oh ihr Kinder Israels! gedenket Meiner Gnade, die Ich euch erwiesen, und erfüllet euren Bund mit Mir, so will Ich erfüllen Meinen Bund mit euch, und Mich allein sollt ihr fürchten.}
Koran Sure 2-40

Aber immer wieder wandten sich die Israeliten (alladhîna hâdû) und später vor allem die Juden (al-yahûd) von Gott ab und brachen gegen das Gesetz. Deshalb - und wegen des { Verrats } (Koran Sure 5-13) ihrer religiösen Führer - wurde die Bibel - Thora durch den Gesetzgeber (Gott), zunächst mit der Ankunft von Jesus, dem Messias aufgehoben (Friede sei mit ihm), den die Juden abgelehnten, dann durch die Botschaft von Prophet Muhammad MHMD , wie es im Koran und der Sunna festgelegt wurde.

Zwar har der Zionismus auf den Kopf gestellt, was einst vom Judentum übrig geblieben war [siehe unten], aber in Wirklichkeit haben die Zionisten sowieso kein Interesse an der Religion - von der sie bloß eine rein materialistische Interpretation besitzen - sie brauchen weder Propheten, das Gesetz noch Gott. Aber sie brauchen das Judentum um ihre rassistische, chauvinistische weltliche Macht legitimieren zu können: eine typisch satanische, anti-traditionelle Intrige. Der Zionismus ist kontraproduktiv und gefährlich für alle, vor allem für die Zionisten selbst. Dies ist, was ihre Befürworter und ihre Fanatiker verstehen müssen, wenn sie es nur könnten, denn sie werden keinen Erfolg haben.

al-quds• Die Botschaft des Islam erlaubt uns, zu erkennen, wo die alten Religionen - wie Judentum, Christentum etc. - vom geraden Weg der unveränderlichen Tradition abgeirrt sind, und gleichzeitig korrigierte und neu formulierte der Islam die göttliche Tradition im Rahmen ihrer Lehre.



* * *


Was nun jeder Mensch, der noch seine Menschlichkeit besitzt und ein Herz, tun kann, ist einfach:
Einfach ihre Produkte nicht zu kaufen!
Sie wuchsen auf geraubten Land, gewürzt mit dem Blut der palestinensischen Menschen, Christlichen sowie Muslime.
Wenn das zionistische Staatsgebilde Vorrechte im Handel mit der EU erwartet, dann müssen sie auch dem Völkerrecht entsprechen, sowie der Genfer Konvention, den Forderungen der Menschenrechte und sie müssen die Besatzung beenden. Hier ist der Code für israelische Produkte:
7  290 streckkod-zionist




Al-Quds / Jerusalem

 

LINKS Über den Zionismus heute:

Juden, nicht Zionisten:
Als Jude will ich den Zionismus diskutieren, der eine Rebellion gegen Gott ist und ein Verrat am jüdischen Volk ist.
[Keine Rasse - nicht unbedingt als Jude geboren.] Abgesehen von den Zionisten, sind die die Nazis einzigen, die konsequent die Juden als Rasse ansahen. ... Rassenstolz ist der Untergang der Juden früher gewesen, die durch ihren engstirnigen Chauvinismus geblendet wurden. ...

Das jüdische Volk wurde nicht zur Herrschaft über andere erwählt worden, nicht zu Eroberung oder Krieg, sondern Gott und damit der Menschheit zu dienen. ...
Von all den Verbrechen des politischen Zionismus, ist das schlimmste und grundlegendste, und das alle ihre anderen Untaten erklärt, dass von Anfang an der Zionismus versucht hat, die jüdischen Menschen von ihren Gott zu trennen, den göttlichen Bund für null und nichtig zu erklären und die hohen Ideale des jüdischen Volkes mit (dem Projekt) eines "modernen" Staates und einer betrügerische Souveränität zu ersetzen. ...
... und die Tatsache zu ignorieren, dass die derzeitige Exil des jüdischen Volkes von Gott verordnet ist, und dass dem jüdische Volk weder geboten wurde, noch erlaubt worden ist, das Heilige Land zu erobern oder zu beherrschen vor dem Kommen des Messias.

Rabbi Chaim Soloveitchik hat einmal gesagt:
Die Zionisten nahmen nicht die Juden vom Judentum weg, um einen Staat haben;
sie brauchen einen Staat, um die Juden vom Judentum wegzunehmen.

Neturei Karta (dh. die Schriftgelehrten:
Juden dürfen kein anderes Volknicht beherrschen, töten, schädigen oder erniedrigen und es ist ihnen nicht erlaubt, irgend etwas mit der zionistischen Sache zu tun zu haben, mit ihren politischen Einmischungen und ihren Kriegen. ..
Der zionistische Staat beschäftigt eine Reihe von Oberrabbinern und verwendet religiöse Parteien um ihren Staat einer klerikales Ornament zu verleihen. Sie studieren die Thora mit abgeänderten Kommentaren, um deren Aussagen mit nationalistischen Nuancen zu verkleiden.

Wie tief wird Israel sinken, um den Propagandakrieg zu gewinnen? ....2009-09-18
Das Israel Project hat ein Handbuch für die weltweite zionistische Bewegung herausgegen, das helfen soll, den Propaganda-Krieg zu gewinnen. Dieses Handbuch lehrt, wie man Tötungen??/, die ethnischen Säuberungen, den Landraub, die Grausamkeiten und die eklatante Missachtung des Völkerrechts und der UN-Resolutionen rechtfertigt. .. Es wurde entwickelt, um ... die Amerikaner und Europäer zu täuschen, damit sie zu glauben, dass wir tatsächlich eine Wertegemeinschaft mit dem rassistischen Regime in Israel haben und dass daher deren abscheuliches Verhalten unsere Unterstützung verdiene.

On Rationalizing Israel's Dispossession of the PalestiniansIsraels Enteignung der Palästinenser zu rationalisieren ....2009-09-04
Die Würfel für die Gründung eines jüdischen Staates durch die Vertreibung der Palästinier aus ihren Häusern und Dörfern wurden schon lange vor Hitlers Machtübernahme geworfen. ...

John Dugard: Zwei Staaten oder Apartheid?....2009-08-12
Es ist für Israel seit langem überfällig, sich der gleichen Entwicklung der Bürgerrechte hinsichtlich der Rassenfrage und gesellschaftlichen Umwandlung zu unterziehen, wie die der Vereinigten Staaten der 1960er Jahre und Südafrikas der 1990er Jahren. Das zweigeteilte Rechtssystem, das im besetzten Westjordanland herrscht und jüdische Siedler zu Lasten der Palästinenser begünstigt, ist im 21. Jahrhundert ganz und gar unakzeptabel.

If Americans KnewWenn die Amerikaner bloß wüßten
Der israelisch-palästinensische Konflikt ist eine der wichtigsten Quellen für die Instabilität in der Welt. Die Amerikaner sind direkt mit diesem Konflikt verbunden, und in zunehmendem Maße durch seine zerstörerische Kraft gefährdet.

LINKS über den alten Zionismus

David Ben-Gurion-A Brief Biography & QuotesEine kurze Biographie und Zitate ...23. Oktober 2001
Palästinier, Araber und Muslime fragen sich oft, wo die zionistischen Juden waren, als ihr "gelobtes Land" sie beim Völkermord der Kreuzfahrer brauchte!

palestinethinktank.com - Holocaust: an overwhelmingly devastating chapter in recent Jewish past.ein überwältigend verheerendes Kapitel in der neueren jüdischen Geschichte., x L 20120705 It ist schwer, sich die Gründung des jüdischen Staates ohne die Geschehnisse des Holocaust vorstellen. Dennoch ist es unmöglich zu verleugnen, dass es die Palästinier sind, die schießlich den höchsten Preis für Verbrechen zahlen müssen, die von anderen Menschen (Europäer) gegen die Juden begangen wurden. Daher wäre es sinnvoll zu fordern, dass, wenn die Europäer sich für den Holocaust schuldig fühlen, sich besser und besonders um ihre letzten Opfer zu kümmern, dh die Palästinenser.
(... Und dass keine andere Fragen darüber gestellt werden ...)




Die beiden Moscheen von Al-Quds - Jerusalem

the_two_masajid_al-quds the_real_masjid_al_aqsa
Auf der rechten Seite ist die Al-Sakhrah Moschee, auch bekannt als die Felsendom Moschee, auf der linken Seite der Al-Aqsa-Moschee Dies ist die Al-Aksa-Moschee, wo der Prophet Muhammad MHMD das Gebet mit all den Propheten führte, von Adam bis Jesus (alaihim salam).



links:
GALR: palestinethinktank.com - Gilad Atzmon - Lexicon of Resistance, x L 20120705






next page

 

 

vs.1.2


home

latest update: 2012-07-05

2009-09-21

* living Islam – Islamic Tradition *
http://www.livingislam.org