Imam Al-Ghazali

links

Es sollen hier Zitate von Imam Al-Ghazali aufgeführt werden,
zu einigen seiner Gedanken, wie er sie als wirksame Lösungen für eine Wiederbelebung der religiösen Wissenschaften des Islam (`ulûmu-d dîn) vorlegte.

Erstens sollen seine Thesen über die intellektuelle Intuition dargestellt werden - jene wesentliche menschliche Eigenschaft, welche über die Vernunft hinausgeht und welche uns erlaubt etwas von den göttlichen Wahrheiten zu erkennen.

Zweitens einige seiner Ratschläge für den Wegbeschreiter hinsichtlich der Vertiefung des Glaubens ( îmân) aus seinem Werk 'Minhâju-l `abidîn ' (Der Beste Weg der Gottesanbeter).

Drittens über die Erlahmung des Glaubens bei einigen Menschen, so wie er das in seinem Werk: Erretter aus dem Irrtum 'Al-Munqidh mina -Dalâl' beschrieben hat und was man dagegen zu tun hat.

In diesem Zusammenhang ist auch der Text 'Oh mein Sohn' von Imam Al-Ghazali hinzuweisen.


Über die Prophetie

Jeder erkennt die Fähigkeit des menschlichen Denkens an, unter günstigen Bedingungen vernünftige Überlegungen führen zu können, das heisst der Gebrauch der menschlichen Vernunft.

Die Vernunft (ratio) ist jene Fähigkeit, aus den Sinneswahrnehmungen, welche auf den Menschen unablässig eintreffen, abstrakte und logisch konsistente Schlussfolgerungen zu schliessen.

Al-Ghazali (ra) jedoch erklärt, dass es jenseits der Vernunft noch eine höhere menschliche Fähigkeit gibt, welche den Menschen gewöhnlich verschlossen ist, aufgrund verschiedener Ursachen. Es ist:

"Ein anderes Stadium, in dem sich ein anderes Auge öffnet, mit dem er das Verborgene und was in der Zukunft geschehen wird und andere Dinge erblickt." EI50

Die Vernunft kann nicht solches erkennen, da sich jenes Stadium nicht auf Sinneswahrnehmungen stützt oder logisch abstraktes Denken. So wie ein Kind, das gerade gelernt hat, unter den Sinneseindrücken zu unterscheiden, nichts weiss von der Vernunft, so gibt es Menschen, die auch wenn sie von der Vernunft (ratio) Gebrauch machen, jenes höhere Stadium nicht nur nicht kennen, sondern auch die Möglichkeit ihrer Existenz leugnen:

"Das ist die Ignoranz selbst! Denn sie haben keinen anderen Beweis, auf den sie sich stützen, als dass die Prophetie ein Entwicklungsstadium für sie darstellt, das sie nicht erreicht haben, und deshalb vermuten sie, dass es an sich selbst nicht existiert!" EI50

Doch den Menschen ist ein Modell für diese Fähigkeit im Schlaf gegeben worden. Der Schlafende kan unter bestimmten Bedingungen, wenn es ihm Gott so bestimmt hat, wahrnehmen,

"was in der Zukunft geschehen wird, entweder unmittelbar oder in Form eines Bildes, das durch Deutung erklärt wird." EI50

Al-Ghazali (ra) argumentiert gegen jene, die Wahrnehmungen bei Stillstand der Sinnesorgane ausschliessen. Die Prophetie sei ein Stadium,

"in dem ein [geistiges] Sehen* entseht, das ein Licht besitzt und in dessen Licht das Verborgene und andere Dinge sichtbar werden, welche die Vernunft nicht wahrnimmt." EI51 (*wrtl. ein Auge)

NB: Prophetie bedeutet nicht allein die Erfahrung solcher Dinge, "darüber hinaus hat sie viele andere Eigenschaften. Was wir erwähnen ist nur ein Tropfen aus ihrem Meer."

2. Wie kann man etwas von den übrigen Eigenschaften der Prophetie erfahren?

Dazu sagt Al-Ghazali (ra) folgendes:

Sie "werden nur durch das Schmecken erkannt [was man kennt, aber nicht ausdrücken kann], wenn man sich auf den Weg der Mystik [tasawwuf] begibt. Denn dies hast du nur durch ein Beispiel verstanden, das dir gegeben wurde, nähmlich den Schlaf." EI52

EI = Al-Ghazali, Erretter aus dem Irrtum, Übers. A. Elschazli; Felix Meiner Verlag;1988

 

Einige Untertitel aus ' Minhâju-l `abidîn '

(Der Beste Weg der Gottesanbeter):

• Über die Bedeutung der aufrichtigen Reue.
• Wie man Sünden vermeidet und sie schliesslich ganz aufgibt.
• Es gibt drei Hauptgruppen von Sünden.
• Über die Gefahren bei der Durchquerung des Tals der Reue.
• Darüber, dass keine Sünde als leicht angesehen werden sollte.
• Über das Überwachen der eigenen Seele (nafs)
• und sie von Zeit zu Zeit zur Rechenschaft zu ziehen.

Vier Prinzipien über das Verderbnis der (geistigen) Herzen:

• Grosse Hoffnungnen zu hegen auf diese (vergängliche) Welt (al-dunya)
• Ungebührliche Eile im (täglichen, fünfmaligen) Gottesdienst
• Eifersucht und Neid
• Stolz und Arroganz (MINH-136)

Folgende gute Links btr Al-Ghazali können empfohlen werden:

Seiten auf deutsch

•   Über Intention, Reine Absicht und Wahrhaftigkeit Al-Ghazali
•   Oh mein Sohn! - Ayyuha-l Walad Al-Ghazali

Seiten auf english:

•   Al-Ghazali Hauptseite
•   Al-Ghazali ( with list of works ) gleiche wie oben
•   Those Who Attack Imam Ghazali GF Haddad
•   Ghazali on ta'wil GF Haddad
•   Debates and disputations Imam al-Ghazali

Seite hier auf schwedisch:

•   Lycksalighetens Alkemi Al-Ghazali

Andere externe Texte auf deutsch

•   Die Dogmatik Al-Ghazali's nach dem II. Buche seines Hauptwerkes, ) x L 20120703
•   Akaid, Die Islamischen Glaubenslehren Imam al-Ghazali, x L 20120703
•   Minhâju-l `ârifîn (Der Beste Weg der Erkennenden, x L 20120703 Al-Ghazali
•   Al-Ghasali Sein Leben und Werk, Kapitel seines Hauptwerks, x L 20120703

Andere externe Texte auf schwedisch

•   al-Ghazali website Jurisprudence, Theology, Philosophy, Logic, Sufism
•   Munkidh min al-Dalal "Saviour From Error", mit einem Zitat
•   The Alchemy Of Happiness, x L 20120703
•   www.zhikr.org - booktitles on Al-Ghazali at waobooks, x L 20120705
•   booktitles on Al-Ghazali at halalco
•   www.muslimphilosophy.com - Al-Ghazali's Page, x L 20120705 Sehr gute und umfangreiche Al-Ghazali Seite
•   About his theological conceptions, refutation of philosophy, x L 20120703
•   The Spirituality of Abu Hamid Muhammad al- Ghazali, x L 20120703
An examination of Al-Ghazali's writing and teaching and its relevance for the Islamic Community in the contemporary world (Dissertation by Peter Greenland)

 

Al-Munqidh mina -Dalâl: Der Erretter aus dem Irrtum / Abu-Hamid Muhammad al-Ghazali. Aus d. Arab. übers., mit einer Einl., mit Anm. u. Indices hrsg. von Abd-Elsamad `Abd-Elhamid Elschazli. - Hamburg : Meiner, 1988. - 211 S. (Philosophische Bibliothek ; 389) ISBN 3-7873-0681-1 Originalsacht.: al-Munqid min ad-dalal



next page

 

 

vs.2.4


home

latest update: 2012-07-05

2001-11-25





* living Islam – Islamic Tradition *
http://www.livingislam.org